Die Neugeborenenfotografie erfordert besonders viel Fingerspitzengefühl:

Kleine, zarte Wesen, die grade erst das Licht der Welt erblickt haben, so zuckersüß und fein, kann man nicht in einer halben Stunde hübsch fotografieren.

Darum nehme ich mir hier besonders viel Zeit- nicht nur für das Baby, sondern auch für euch als Eltern, damit ihr euch wohl fühlen könnt. Ganz ohne Zeitdruck entstehen so wunderschöne Bilder, die die ersten Momente eures kleinen Wunders für immer festhalten.

 

Ich fotografiere hier generell nur mit vorhandenem Tageslicht und am Vormittag. Gern komme ich zu euch nach Hause oder empfange euch und euren kleinen Schatz (gern auch mit Geschwistern) bei mir. Bei euch zu Hause mache ich keine "Posing- Fotos", sondern eine kleine Reportage, die euch und eure Liebe zueinander in den eigenen vier Wänden zeigt. Gerne können wir das ganz nach euren Wünschen abstimmen.

 

Bitte meldet euch zeitnah, wenn ihr den Geburtstermin erfahrt, damit ich euch ein Plätzchen im Kalender vorab reservieren kann.

 

Und ganz wichtig:

Um solche Fotos entstehen zu lassen, sollten die Babys nicht älter als 10, maximal 14 Tage sein (das gilt nicht, wenn wir bei euch zu Hause shooten). Sind sie schon größer, schlafen sie eventuell beim Shooting nicht mehr so viel und nehmen reger am Leben um sie herum teil. Generell gilt: Das Baby ist der Boss!

 

Bitte berücksichtigt das bei eurer Buchung- denn wenn diese Zeit vorbei ist, sind meist erst wieder Fotos ab dem 3. Lebensmonat sinnvoll. (Das gilt nicht für Frühchen!)

 

Selbstverständlich dürfen auch Eltern und Geschwister mit auf Bilder- das ist kein Problem innerhalb einer Session.